Link verschicken   Drucken
 

Sport- und Jugendkonzept

Feb 2018

 

Inhaltsverzeichnis

1 Ausgangsituation und Philosophie. 2

2 Zielsetzung des Sport- und Jugendkonzeptes. 2

3 Trainings- und Tennisangebote. 2

3.1 Trainingsphilosophie. 2

3.2 Grundsätzliche Tennisangebote. 3

4 Jugendförderkonzept. 3

4.1 Förderstufen. 3

4.2 Überblick der Förderstufen, -kriterien und -Inhalte. 5

4.3 Maßnahmen. 7

4.4 Umsetzung. 7

5 Finanzen des Sport- und Förderkonzeptes. 7

5.1 Verwaltung. 8

5.2 Sponsoring. 8

5.3 Spenden. 8

5.4 mögliche Bausteine zur Umsetzung der Sponsorenaktivitäten. 9

 

 

 

Ausgangsituation und Philosophie

 

Der Tennisclub Bickenbach e.V. (nachfolgend TCB genannt) verfolgt den Zweck und die Aufgabe den Tennis-, Jugend- und Breitensport zu fördern. Hierbei wird besonderer Wert auf die Kombination von Team- und Breitensport gelegt. Der TCB bietet seinen Mitgliedern somit schon jetzt ein breites Spektrum an Möglichkeiten für alle Altersstufen und Leistungsklassen.

 

Der TCB hat über die letzten 10 Jahre hinweg immer um die 150 Jugendliche und möchte die Talente der vielen jungen Tennisspieler optimal fördern und Ihnen den Spaß am Tennissport vermitteln.

 

Zielsetzung des Sport- und Jugendkonzeptes

 

Der TCB hat sich nachfolgende Ziele gesetzt, die u.a. durch die Umsetzung des Sport- und Jugendkonzeptes erreicht werden sollen:

 

  •         die nachhaltige Bestandssicherung des Vereines
  •         die Gewinnung sowie sportliche und gesellschaftliche Bindung von jungen Mitgliedern
  •         die Förderung von Nachwuchsspielern
  •         das Erreichen der angestrebten sportlichen Ziele

 

 

Das Betreuen der Jugendlichen und Kinder u.a. durch fachlich geschultes Trainerpersonal (DTB-Trainerlizenzen) ist die wichtige Aufgabe in unserem Verein. Dabei steht der Spaß und die Freude im Vordergrund, mit der die Kinder und Jugendlichen an den Tennissport herangeführt werden.

In Verbindung mit der sportlichen Fähigkeit soll auch die gesundheitliche und soziale Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden.

Dies ist unterstützt die Erreichung unseres Kernzieles die Kinder und Jugendlichen möglichst lange sportlich und gesellschaftlich zu integrieren, damit sie später, unabhängig von Ihrem sportlichen Leistungspotenzial, im Club Verantwortung und Aufgaben übernehmen und vor allem auch weiterhin im TCB spielen.

Damit ergibt sich zwangsläufig, dass möglichst viele Jugendliche in Jugendmannschaften eingesetzt werden und, darauf aufbauend, an die Erwachsenenmannschaften herangeführt und integriert werden.

Engagierten und leistungsbereiten Kindern bieten wir darüber hinaus entsprechende Trainingsmöglichkeiten an.

 

Trainings- und Tennisangebote

Trainingsphilosophie

Tennis ist eine sehr komplexe Sportart. Dem Tennisspieler werden unterschiedliche Fähigkeiten abverlangt. Wichtig sind Schnelligkeit, Beweglichkeit, allgemeine Koordinationsfähigkeit, Kondition, motorische Lernfähigkeit, Ballgefühl, Leistungsmotivation (Ehrgeiz) und psychische Stabilität.

Tennistraining sollte sowohl die pädagogisch-methodischen Grundlagen (Technik und Taktik) als auch die physischen und pädagogischpsychologischen Grundlagen (Kondition und Psyche) berücksichtigen.

Training soll den Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude bereiten. Training sollte aber auch zur Leistungssteigerung geeignet sein.

Lernziele und Lerninhalte werden entsprechend der Altersklasse vermittelt und berücksichtigen die körperliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Aber auch die Eltern sind in der tennissportlichen Entwicklung ihres Kindes ein wesentlicher Faktor. Sie schaffen für ihr Kind die ideellen und nichttennisspezifischen Rahmenbedingungen. Eine realistische Einschätzung und Zielsetzung in jedem Trainingsalter ermöglicht es dem Trainingsteilnehmer persönliche Erfolgserlebnisse zu haben.

 

Grundsätzliche Tennisangebote

Wir möchten den Gemeinschaftssinn und die Teamfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen stärken. Durch gemeinsame Aktivitäten und immer wiederkehrende Veranstaltungsangebote möchten wir ein „Wir-Gefühl“ vermitteln und schaffen.

 

         Die Eckpfeiler des Konzeptes:

  •          Gruppentraining
  •          Konditionstraining
  •          Veranstaltung von mehreren Tenniscamps im Jahr
  •          mindestens 2 Schleifchenturnier (Kuddelmuddelturniere) für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene
  •         Clubmeisterschaften für Jugendliche, inkl. U8 & U9 Mini & Mid-Court
  •         Nikolausfeier für die Jüngsten und für Jugendliche
  •         (Gemeinsamer Besuch eines ATP-Turniers oder eines Bundesligamatches)
  •         und ganz wichtig: SPASS!

 

Weitere Angebote erfolgen je nach Bedarf.

 

Jugendförderkonzept

Das Konzept berücksichtigt sowohl die jeweilige Altersklasse, als auch die körperliche und motorische Entwicklung des Kindes und der Jugendlichen. Dafür hat der TCB sogenannte Förderstufen

Förderstufen

 

Kids-Club (bis 9 Jahre)

Hier werden nach dem Konzept der Heidelberger Ballschule durch die Vermittlung koordinativer Grundfertigkeiten (Reaktion, Gleichgewicht, Rhythmisierung, Differenzierung und Orientierung) sowie Übungen zum Umgang mit Schläger und Ball (Werfen, Fangen, Balltransport, Rollen, Wegschlagen, Laufen) die Grundlagen zum erfolgreichen Ballsportler/in gelegt. Auch die Grundschläge und Volleytechniken werden erlernt und geschult.

 

Talentinos (bis 10 Jahre)

In altersgerechten Spielfeldern (Mini- und Mid Court) mit druckreduzierten Bällen werden spielorientiert die Grundtechniken zu Vorhand, Rückhand, Volley, Smash und Aufschlag erlernt. Der Schwerpunkt liegt auf dem schnellen Erreichen der Spielfähigkeit der Kinder. Diese werden durch kurze Bewegungsumfänge und die Schulung der Griffhaltung, Schlagstellung und Treffpunkt geschult.

 

Challengers (bis 18 Jahre)

Altersgerechtes Training für alle Alterslassen, welches die Freude am Tennissport fördern und ausbauen soll. Neben den Trainingseinheiten werden Vereinsturniere durchgeführt, welche die Spielfreude der Kinder steigern sollen.

 

Teamplayer (bis 18 Jahre)

Im Bereich der Team-player sind die Jugendlichen angesiedelt, die eine ausreichende Spielstärke haben um in einer Mannschaft an den Punktspielen teilzunehmen. Hat ein Jugendlicher Interesse daran teilzunehmen, dann kann er sich in einer Mannschaft melden lassen. Diese Spieler sind im erweiterten Kader einer Mannschaft.

Hier wird die Spielanlage weiter ausgebildet, die Technik verfeinert und Grundlagen der konditionellen Leistungsfaktoren gelegt.

 

Tour Team (bis 18 Jahre)

Im Bereich des Tour Teams sind die Stamm-Mannschaftsspieler angesiedelt, die ein hohes Maß an Spielengagement zeigen. Die Jugendlichen nehmen darüber hinaus im Laufe der Sommersaison an mindestens 2 nationalen Jugendturnieren teil. (im Winter mindestens 1) und können hier Erfolge verbuchen. Hieraus resultiert eine kontinuierliche Verbesserung der eigenen Leistungsklasse.

Hier wird die Technik stabilisiert und weiter ausgebaut. Ebenso findet ein systematischer Aufbau der konditionellen Leistungsfaktoren statt. Auch ein Schwerpunkt ist die Verbesserung der taktischen Fähigkeiten im Hinblick auf die individuelle Spielanlage.

Ziel ist die Verbesserung und Stabilisierung sämtlicher Leistungsfaktoren, wie auch die psychischen Fähigkeiten (Wettkampf- und Turniereinstellung). Hier sollte der Übergang vom Jugend- zu Erwachsenenturnieren stattfinden. Ebenso erfolgt hier nach Absprache mit dem Trainerteam eine Trainings-und Turnierplanung.

 

Pro Team

Das Pro Team setzt sich i.d.R. aus Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen zusammen, die das Potential haben in der 1. aktiven Mannschaft zu spielen. Die Jugendlichen nehmen darüber hinaus im Laufe des Jahres an mindestens 5 nationalen Jugendturnieren teil und können hier Erfolge verbuchen. Hieraus resultiert eine kontinuierliche Verbesserung der eigenen Leistungsklasse.

Hier wird die Technik stabilisiert und weiter ausgebaut. Ebenso findet ein systematischer Aufbau der konditionellen Leistungsfaktoren statt. Auch ein Schwerpunkt ist die Verbesserung der taktischen Fähigkeiten im Hinblick auf die individuelle Spielanlage.

Es erfolgt jeweils vor Beginn der Sommer- und Wintersaison eine Leistungskontrolle durch den Verein statt. Die Teilnahme am Konditionstraining ist selbstverständlich und Grundlage, um das geförderte Pro Teamtraining in Anspruch nehmen zu können.

Ziel ist die Verbesserung und Stabilisierung sämtlicher Leistungsfaktoren, wie auch die psychischen Fähigkeiten (Wettkampf- und Turniereinstellung). Hier sollte der Übergang vom Jugend- zu Erwachsenenturnieren stattfinden. Ebenso erfolgt hier nach Absprache mit dem Trainerteam eine Trainings-und Turnierplanung.

 

 

 

 

Überblick der Förderstufen, -kriterien und -Inhalte

Bereich

Kids-Club

Talentinos

Challengers

Teamplayer

Tour Team

Pro Team

 

Basisförderung

Förderstufe 1

Förderstufe 2

Alterklasse

Bis 9. Lebensjahr

Bis 11. Lebensjahr

Bis 18. Lebensjahr

Ab 11. Lebensjahr bis 18. Lebensjahr

und Mitglieder der 1. Mannschaften (Aktive)

 

Ab 11. Lebensjahr bis 18. Lebensjahr

Ab 13. Lebensjahr bis 18. Lebensjahr

Trainingseinheiten / Woche

1

1

1

1-2

2-3

2-3

Art des Trainings

Gruppentraining

Gruppentraining

Gruppentraining

Gruppentraining

Konditionstraining

 

Gruppentraining

Mannschaftstraining

Gruppentraining

Gruppentraining

Mannschaftstraining

Konditionstraining

Kadertraining

Förderkriterien

Mitglied des TCB

Mitglied des TCB

Mitglied des TCB

Mitglied des TCB

Spielstärke

Mitglied des TCB Spielstärke

Einsatzwillen

Verhalten, Auftreten & Engagement

Identifikation mit dem Verein

Mitglied des TCB Spielstärke

Einsatzwillen

Verhalten, Auftreten & Engagement

Identifikation mit dem Verein

Leistungen des TCB

Bei Mitgliedern des TCB werden die Trainingskosten übernommen

Subventioniertes Gruppentraining

Subventioniertes Gruppentraining

Subventioniertes Gruppentraining

Subventioniertes Gruppen- und Konditionstraining.

Kostenfreies Mannschaftstraining

Subventioniertes Gruppentraining.

Kostenfreies Mannschafts- und Konditionstraining

Träger

TCB

TCB

TCB

TCB

Sponsoren, bzw. abhängig von vorhandenem Budget

Sponsoren, bzw. abhängig von vorhandenem Budget

Status

Optional TCB-Mitgliedschaft

TCB-Mitgliedschaft

TCB-Mitgliedschaft

TCB-Mitgliedschaft

TCB-Mitgliedschaft

TCB-Mitgliedschaft

Leistungen der Spieler

 

Clubmeisterschaften

Teilnahme an Vereinsaktivitäten

 

Teilnahme am Training

Kaderspieler einer ersten TCB Mannschaft

(ab U14)

Clubmeisterschaften

Teilnahme an Vereinsaktivitäten

Teilnahme am Training

Spielt in allen spielberechtigten TCB Mannschaften

Clubmeisterschaften

Bezirksmeisterschaften

WTB-Meisterschaften

3 Turniere (Ranglistenturniere, Kreis- oder Bezirksmeisterschaften)

Teilnahme an Vereinsaktivitäten

Teilnahme am Training

Spielt in allen spielberechtigten TCB Mannschaften

Clubmeisterschaften

Bezirksmeisterschaften

WTB-Meisterschaften

6 Turniere (Ranglistenturniere, Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften)

Teilnahme an Vereinsaktivitäten

Leistungen der Eltern

Unterstützung der Fördermaßnahmen

des TCB

Unterstützung der Fördermaßnahmen des TCB

 

Unterstützung der Fördermaßnahmen

des TCB

Unterstützung der Fördermaßnahmen

des TCB

Unterstützung der Fördermaßnahmen

des TCB

Spielervertrag

-

-

-

Nein, Erfüllung der der Förderkriterien

Ja, Maßnahmenkatalog (Richtlinien für alle Beteiligten (Spieler/Eltern/TCB) Rückerstattung der Förderung über die Leistungen des Teamplayers hinaus

Ja, Maßnahmenkatalog (Richtlinien für alle Beteiligten (Spieler/Eltern/TCB) Rückerstattung der Förderung über die Leistungen des Teamplayers hinaus

 

 

 

 

Maßnahmen

Auf Vorschlag des Trainerteams und in Abstimmung mit dem Jugend- und Sportwart kann ein Spieler / eine Spielerin nach Überprüfung der Förderungswürdigkeit zur Wintersaison in eine Förderstufe eingestuft werden.

Die Trainingsgruppeneinteilung wird durch den Verein, nach Rücksprache mit dem Trainerteam festgelegt. Die Trainingseinteilung kann Förderstufen-übergreifend sein.

Die Entscheidung über die Förderungswürdigkeit ist beim Verein. Ein Anspruch auf Einstufung in eine bestimmte Förderstufe besteht nicht.

 

Umsetzung

Die Umsetzung der Fördermaßnahmen erfolgt im Rahmen und unter Berücksichtigung der Kapazitäten des TCB (Plätze / Halle, Trainer, Freiwillige, etc.).

Die Fördermittel (Sponsorengelder) für eine Saison (01.10.-30.09.) sollten vorab bis zum 30. August bereitgestellt werden. Die Förderung erfolgt nachträglich (ca. November d. n. J.). Eine Förderung im Rahmen des Sport- und Jugendkonzeptes für das Jahr 2017 kann bei Eingang

von Sponsorengeldern vor dem 30. September 2017 nachträglich ab der Sommersaison 2017 erfolgen.

Nachweise (z. B. Quittungen und Belege von Turnierteilnahmen) sind vom Spieler zu erbringen und bis zum 1. Oktober beim Verein einzureichen.

 

Förderstufen 1 + 2:

Eine Förderung ist abhängig von den vorhandenen Mitteln. Spieler/innen dieser Förderstufen erhalten Verträge mit Rechten und Pflichten. Eltern und Jugendliche bekommen entsprechende Förderrichtlinien an die Hand, nach denen sie sich richten müssen.

Stehen Spieler/innen dem TCB in der kommenden Sommersaison nicht für die Verbandsspiele zur Verfügung, besteht kein Anspruch auf Förderung. Bei Weggang während einer laufenden Saison (nach Anmeldung zum Training) ist für die Nichtteilnahme am Training der Trainingsausfall zu bezahlen und bezuschusste Hallenkosten sind zu erstatten. Der Verein kann aus sozialen Gründen auf diesen Anspruch verzichten.

Aktive: Erhalten einen Spielervertrag mit Rechten und Pflichten (u. a. regelmäßige Teilnahme am Training, Spieler/in steht für Teamrunde zur Verfügung). Die Festlegung des Kaders und die Aufstellung der Mannschaft erfolgt durch den Verein, bzw. durch die vom Verein

bevollmächtigte Person. Die Vertragslaufzeit ist Ende Sommer d. J. bis Ende Sommer d. n. Jahres.

Bei vereinsschädigendem Verhalten hat der Vorstand die Möglichkeit das Mitglied sofort aus der Förderung zu nehmen.

 

Finanzen des Sport- und Förderkonzeptes

Basisförderung:

Mitgliedsbeiträge und sonstige Einnahmen stützen die Basisförderung.

 

Förderstufen 1+2:

Sponsoring bzw. Fundraising stützen u.a. diese beiden Förderstufen

Die Förderung erfolgt im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des TCB und ist gedeckelt (prozentual oder abgestuft in niedrigere FS).

Weitergehende Maßnahmen sind von den jeweiligen Personen selbst zu finanzieren.

Neben der finanziellen Unterstützung und einem erweiterten Trainingsangebot soll auch neben dem Platz gefördert bzw. ausgebildet werden. So werden vom TCB z. B. durch Ausdauer- oder Krafttraining, Mentaltraining, Seminare und Vorträge über Ernährung o.ä, angeboten.

 

Verwaltung

Die Verwaltung der Fördergelder erfolgt durch den TCB. Die Kosten für den Verwaltungs-aufwand werden durch die Fördergelder gedeckt.

Alle Sponsoren- und Spendengelder sind zweckgebunden für die Förderung im Rahmen des Sport- und Jugendkonzeptes. Sie werden über das Vereinskonto abgewickelt und unterliegen damit im Rahmen der Satzung der Prüfung durch die Kassenprüfer des TCB.

Über die Verwendung der Mittel im Einzelnen entscheidet der Vorstand des TCB. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Auszahlung der Fördergelder besteht nicht.

 

Sponsoring

In Kapitel 5.4 zu diesem Konzept haben wir die nach unserer Einschätzung Standardmöglichkeiten aufgeführt, die für mögliche Sponsoren eine interessante Basis bieten auf ihre Leistungen und Unternehmungen hinzuweisen bzw. Aktivitäten für Kunden und Mitarbeiter durchzuführen. Diese Liste stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar und lässt sich gerne auf Ihre Wünsche anpassen und erweitern.

Falls Sie Interesse an der Unterstützung dieses Konzeptes haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen um ein individuelles Paket nach Ihren Wünschen mit unseren Möglichkeiten abzustimmen. Selbstverständlich werden die Sponsoren (Erlaubnis vorausgesetzt) zukünftig auf unserer Sponsorentafel und über unseren Internetauftritt genannt.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie den TC Bickenbach e.V. bei seinem Vorhaben unterstützen und uns dies signalisieren.

 

 

Spenden

Jede noch so kleine Spende ist für unsere Förderungsmaßnahmen in der Zukunft sehr wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie die TCB-Jugend und den förderorientierten Sportbetrieb mit einer zweckgebundenen Spende für das „TCB-Jugend–Förderkonzept“ unterstützen. Am Jahresende erhalten Sie vom TCB. automatisch eine vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigung. Die Spender werden ebenfalls (Erlaubnis vorausgesetzt) vom TCB publiziert.

 

 

Tennisclub Bickenbach e.V.

IBAN: DE13 5086 1501 0000 0327 94

BIC: GENODE51ABH

 

 

 

mögliche Bausteine zur Umsetzung der Sponsorenaktivitäten

Eventsponsoring

  •         Namensgeber für Turniere auf der Anlage des TCB (z.B. LK-Turniere, Clubmeisterschaften, Spaßturniere)
  •         Firmenevents auf der Anlage
  •         Tennisolympiade
  •         Trainerstunden innerhalb des Paketes (Tennis Xpress)
  •         Ausrichtung neuer Trendsportarten (Streettennis, Beachtennis)

 

Sportfördersponsoring

  •         Namensgeber des ProTeams (z.B. Saturn ProTeam)
  •         Ausrichtung/Sponsoring eines Zusatztrainings
  •         Übernahme der Turnierkosten des ProTeams
  •         Ausstattung des ProTeams
  •         Trainingskosten für Kaderspieler Trainingscamps
  •         Startgelder für Turniere
  •         Neuanschaffung Trainings- und Spielmaterialien
  •         Gutschein/Preise für Turniere und Veranstaltungen
  •         Sachspenden
  •         Aufbau einer gemeinsamen Betriebssportmannschaft

 

Social-Sponsoring

  •         Unterstützung gesonderter, gemeinsamer sportlicher und/oder sozialer Projekte (z.B. Kids Club, Mentaltraining, Ernährungstraining, Chill Lounge, Präventionskurse für die Jugend)
  •         Übernahme Mannschaftsbetreuung
  •         Transportdienste für Spieler, z.B. zu Turnieren, Spezialtraining
  •         Durchführung von Seminaren, wie z.B. Mentaltraining, Ernährung etc.

 

Werbeflächen-Sponsoring

  •         Werbeflächen auf der TCB-Homepage
  •         Werbeflächen auf der TCB Facebookseite
  •         Werbeflächen auf der TCB- Anlage:
  •         Werbeflächen auf Sichtblenden an den Plätzen
  •         Werbeflächen Außen oder Innenzaunanlage
  •         Werbeflächen Tribüne Platz 1
  •         Werbeflächen Tribüne zwischen Platz 2 und 3
  •         Werbeflächen an Mülleimern
  •         Werbeflächen an Bänken

 

Gerne bauen wir ein für beide Seiten passendes Gesamtpaket

Interesse?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TCB Jugend- und Förderkonzept_2018 Präsentation